ULTIMATIVES OSTAFRIKA,

24 Tage von Nairobi nach Stone Town


• G Adventures for Good: Mittagessen im Ubuntu Café, Maai Mahiu

• G Adventures for Good: AidChild Equation Cafe & Gallery, Kayabwe

• G Adventures for Good: Besuch von Mto wa Mbu mit Mittagessen, Mto wa Mbu

• Carte Blanche: Jinja

• Safarifahrten im Masai-Mara-Nationalpark

• Safari im Lake-Nakuru-Nationalpark

• Geführte Wanderung zu den Berggorillas in Bwindi mit Genehmigungen

• Eintritt und Wanderung auf der Fährte der Schimpansen im Kalinzu Forest Reserve

• Besuch einer Teeplantage

• Transfer von Jinja nach Nairobi

• Eintritte und Safarifahrten in Serengeti-Nationalpark und Ngorongoro-Krater

• Fähre nach Sansibar

• Orientierungs-Spaziergang in Stone Town

• Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück

Tag 1: Nairobi

Ankunft zu jeder Zeit möglich.


Tag 2: Nairobi/Masai Mara

Reise durch den Großen Afrikanischen Grabenbruch zu einem der berühmtesten Nationalparks in Afrika. Genieße eine Tierbeobachtungsfahrt am späten

Nachmittag. Mit etwas Glück kannst du einige der Big Five beobachten


Tag 3: Masai Mara

Genieße am frühen Morgen eine Safarifahrt. Auch im weiteren Tagesverlauf kannst du noch mehr Wildtiere beobachten, während du die Ebenen und Flüsse im

Naturschutzgebiet Masai Mara durch- und überquerst.


Tag 4: Masai Mara/Lake Nakuru National Park

Wir brechen in Richtung Nakuru auf. Unterwegs machen wir zum Mittagessen Halt im von G Adventures unterstützten Café Ubuntu. Erlebe eine Safari im

Lake-Nakuru-Nationalpark (im Lando) und halte Ausschau nach dem einheimischen Spitzmaulnashorn, Büffeln, Impalas und dem seltenen Leopard.


Tag 5: Lake Nakuru National Park/Eldoret

Erlebe im Lando eine weitere Safarifahrt, bevor wir uns auf den Weg nach Eldoret machen.


Tag 6: Eldoret/Kampala

Wir überqueren die Grenze nach Uganda und campen am Rand der Hauptstadt.


Tag 7: Kampala/Lake Bunyonyi

Mache es dir gemütlich, während wir in Richtung Bunyonyi-See reisen, den Äquator überqueren und uns im von G Adventures unterstützten AidChild Equation

Cafe eine Mahlzeit schmecken lassen.


Tag 8: Wanderung auf den Spuren der Gorillas

Genieße eine geführte Wanderung im Bwindi Impenetrable National Park auf den Spuren der Gorillas.

Je nach dem Tag, an dem unsere Permits gelten, kann die Gorilla-Wanderung alternativ auch am zweiten vollen Tag am Bunyonyi-See stattfinden.


Tag 9: Bunyonyi-See

Nutze Zeit zur freien Verfügung, um die wunderschöne Umgebung des Bunyonyi-Sees zu genießen.


Tag 10: Bunyonyi-See/Kampala

Beobachte auf dieser Tagesreise die Landschaft Ugandas an dir vorüberziehen.


Tag 11: Kalinzu Forest Reserve/Bunyonyi-See

Hüpfe früh aus den Federn, um einen Ausflug auf den Spuren von Schimpansen (inklusive) zu machen. Anschließend besuchst du eine Teeplantage, bevor es

zum Lake Mburo geht. Optional kannst du am Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem See machen.


Tag 12: Lake Mburo National Park/Jinja

Auf dem Weg nach Jinja, Ugandas Abenteuerhauptstadt, fahren wir wieder zurück über den Äquator.

Tag 13: Jinja

Erkunde Jinja, das für seine Outdoor- und Abenteueraktivitäten bekannt ist. Optional kannst du ein Raftingabenteuer auf dem Weißen Nil erleben, mit dem

Mountainbike die Hügel hinauf- und hinunterfahren oder den lokalen Markt besuchen


Tag 14: Jinja/Eldoret

Du fährst nach Eldoret in Kenia, wo du übernachtest.


Tag 15: Lake Nakuru Nationalpark/Nairobi

Lehn dich zurück und genieße die Fahrt durch die Landschaft Kenias nach Nairobi.


Tag 16: Nairobi/Arusha

Reise in den Süden und überquere die Grenze nach Tansania.


Tag 17: Arusha/Serengeti National Park

Auf dem Weg in die zentrale Serengeti hältst du auf einer Tierbeobachtungsfahrt Ausschau nach Wildtieren. Du schlägst dein Zelt in einem einfachen Bushcamp

auf und genießt den afrikanischen Sternenhimmel.


Tag 18: Serengeti National Park/Ngorongoro

Begib dich auf eine Tierbeobachtungsfahrt auf dem Weg aus der Serengeti. Am Kraterrand des Ngorongogo schlagen wir unser Camp auf.


Tag 19: Ngorongoro/Arusha

Begib dich in den Krater und erlebe auf einer letzten Safari die hohe Konzentration an Wildtieren, die von den Kraterwänden eingeschlossen sind. Auf dem

Rückweg nach Arusha halten wir im Dorf Mto wa Mbu, um das von ,,G for Good" unterstützte Projekt zu besuchen, einen geführten kulturellen Rundgang zu

machen und ein traditionelles Mittagessen mit einer einheimischen Familie zu genießen.


Tag 20: Arusha/Dar es Salaam

Beobachte die abwechslungsreiche Landschaft, während du zur Küste des Indischen Ozeans reist.


Tag 21: Dar es Salaam/Stone Town

Fahrt mit der Fähre nach Sansibar. Unternimm einen Orientierungs-Spaziergang mit deinem CEO im historischen Stone Town und mache optional einen

längeren Rundgang. Optional kannst du auch auf eigene Faust auf Erkundungstour gehen.


Tag 22: Stone Town/Jambiani

Transfer zu den weißen Sandstränden und türkisfarbenen Gewässern der schönen Küste Sansibars.


Tag 23: Jambiani

Zeit zur freien Verfügung zum Entspannen am Strand, Schnorcheln und um die Insel zu erkunden.


Tag 24: Jambiani/Stone Town

Morgendlicher Transfer mit der Gruppe von Jambiani aus. Die Abreise aus Stone Town erfolgt nach der Ankunft am späten Vormittag.

Diese Reise hat Sie inspiriert und Sie möchten gerne Ihre eigene erstellen?

Rufen Sie uns an Schreiben Sie uns

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen!

Wo?

Tansania - Kenia - Uganda

Wann?

Herbst / Winter

Dauer der Reise

mehr als 2 Wochen

Mit wem?

Allein - Als Paar - Mit Freunden

Unterkunft

Hotels - Hostels - Camping

Reiseart

Gruppenreise

Reiseleiter

Englisch

Fragen Sie unseren Experten

Referenz GADVENTURES - DKGZ

  • Eine einzige Kontaktperson!

  • Kompetenz und Erfahrung!

  • Ihre maßgeschneiderte Reise!

  • Vertrauen und Qualität!

Uns an  Rufen Sie uns an (+352) 40 28 28 - 34 Uns Schreiben Sie uns inspirations@vew.lu
Zurück zur obener Seite