Foto der Inspiration "INLE LAKE FESTIVAL INKL. 3TAGE FLUSSKREUZFAHRT"

INLE LAKE FESTIVAL INKL. 3TAGE FLUSSKREUZFAHRT

  • Myanmar
  • Herbst / Winter
  • Allein
  • Als Paar
  • Als Familie
  • Mit Freunden
  • 9 bis 15 Tage
  • Personalisierte Reise
  • Kultur
  • Gastronomie
  • Abenteuer
  • Natur
  • Kreuzfahrten
  • Rund ums Wasser
  • Englisch
  • Deutsch

Zurück zu den Ergebnissen

Mehr erfahren

Weiter

SONDERPOGRAMM - INLE LAKE FESTIVAL

17.OCT - 28.OCT 2020

Tag 1, Ankunft in Yangon Morgens / Mittags)

Ankunft in Yangon ( je nach Airline ) Begrüßung durch den Deutsch sprachigen Guide und Transfer zum Hotel. Early Check in ist nicht gewährleistet .

 

Als erstes Besuch der Shwedagon Pagode   -  Spaziergang durch Yangon  - Zeitlich je nach Ankunft und auch ob Early Check in gewünscht wird, danach richtet sich der Tagesablauf.

Erste Besichtigungen in Yangon: Chaukhtatgyi-Tempel mit einem der größten liegenden Buddhas Myanmars (ca. 70 m) und Shwedagon-Pagode, Wahrzeichen der Stadt, Architektur-Highlight schlechthin und noch immer das religiöse Zentrum Myanmars. Die Anlage umfasst 60.000 qm und beherbergt eine Unzahl von Heiligtümern, unmöglich, alle zu besichtigen.

 

Übernachtung in Yangon // Abendessen in einem lokalen Restaurant


Tag 2, Yangon - Nyauung U (Flug) / Bagan Besichtigung

Frühstück oder Frühstücks box, je nach Abflugszeit

Früher Transfer zum Flughafen und Flug nach Bagan (UNESCO-Weltkulturerbe). Ganztägige Besichtigung der Tempelstadt, über zweitausend Bauwerke aus drei Jahrhunderten. Alle Spielarten der buddhistischen Sakralarchitektur sind vertreten; das Ensemble ist das herausragende Kulturmonument Südostasiens. Einmal mehr geht es nicht um das Abarbeiten möglichst vieler Pagoden, sondern um die Erfahrung einer anderen Welt. Über den Markt Nyaung-Oo gelangen Sie zur Shwezigon-Pagode, in der sich Zahn und Haar von Buddha befinden sollen. Sie besuchen den Gubyaukgyi-Tempel (Fresken aus der Bauzeit des Tempels, 13. Jh., gehören zu den ältesten Bagans) und den Ananda-Tempel, eine der bedeutendsten Stätten des Pagodenreichs. Anschließend Besichtigung einer Werkstatt für traditionelle Lackarbeiten, Dorfbesuch und Bootsfahrt auf dem Irrawaddy bei Sonnenuntergang.

 

Falls das gewünscht wird   sonst geht es zum eigens errichteten Hügel um den Sonnenuntergang zu bestaunen.


Übernachtung in Bagan // Abendessen im lokalen Restaurant


Tag 3, Bagan - Kyunthiri - Bagan

Frühstück im Hotel danach Besuch von Kyun Thiri Island, einer kleinen Insel mitten im Fluss

Bootsausflug zur Insel Kyun Thiri im Irrawaddy zum Besuch eines typischen Bauerndorfes, Begegnung mit Dorfbewohnern inkl. Mittagessen und Informationen zum täglichen Leben; traditionelle Feldarbeit. Besuch des Insel-Klosters.


Übernachtung in Bagan // Abendessen in einem lokalen Restaurant.


Tag 4, Bagan - Mandalay - 3Tage / 2 Nächte auf dem Fluss

Frühstück im Hotel

Transfer zur Anlegestelle - . Beginn der dreitägigen Kreuzfahrt auf dem Irrawaddy. Landgänge sind möglich. Das Schiff ankert über Nacht. Übernacht an Bord des Schiffes RV Irrawaddy Voyages II.


Übernachtung & Verpflegung an Bord


Tag 5, Flusskreuzfahrt

Ein weiterer Tag auf dem Fluss. Entspannen Sie auf dem Sonnendeck, beobachten Sie das Leben am Flussufer. Genießen Sie Sonnenauf- und –untergänge.


Übernachtung & Verpflegung an Bord


Tag 6, Ausschiffen

Genießen Sie den frühen Morgen auf dem Schiff, ab 6 Uhr gibt es immer schon Kaffee auf dem Oberdeck - Frühstück um 7 Uhr und auschecken – ca 9.30 – 10.00 geht man von Board. ( Je nach Wochentag, entweder verlässt man das Schiff in Sagaing oder Gawein ) Besuch von Mandalay, der letzten Hauptstadt des Königlichen Myanmars, Sie werden das Image des Mahamuni Buddhas besuchen, man sagt die Statue wurde direkt vor den Augen Buddhas in Bronze gegossen, heute ist sie dick mit Blatt-Gold bepflastert. Bestaunen Sie, wie hier immer noch Blattgold hergestellt wird, die Straße des Marmors ( hier werden Buddhas in allen Größen aus Marmor „ gezaubert“ ) und auch das Herstellen von Wandteppichen ist sehenswert.

Am Nachmittag Besuch des Shwnandaw Klosters, ein Meisterwerk aus der Königlichen Zeit, aus Teak Holz geschnitzt – dann auch die Kuthodaw Pagode, ( hier findet man das größte Buch der Welt ) und natürlich der Mandalay Hill, bekannt auch als der Wachturm Mandalays, von hier hat man einen herrlichen Blick auf den Sonnenuntergang.


Übernachtung in Mandalay // Dinner in einem lokalen Restaurant



Tag 7, Sagaing - Amarapura - Ausflug

Frühstück im Hotel. Dann Fahrt nach Sagaing, etwa 20 km südwestlich von Mandalay, ist eines der buddhistischen Zentren Myanmars. Mehr als 600 Stupas, Meditationszentren und Klöster gruppieren sich um den Sagaing-Hügel. Sie besichtigen die Pagoden Kaunghmudaw, Uminthonese und Soonooponyashin. Weiterfahrt zur alten Königsstadt Amarapura. Hier besichtigen Sie das berühmte Kloster Mahargandaryone (1300 Mönche, Klosterschule), eine Seidenweberei und die U-Bein-Brücke über den Taungthaman-See, mit etwa 1200 m längste Teakholzbrücke der Welt. Bootstour entlang der Brücke bei Sonnenuntergang

 

Übernachtung in Mandalay // Abendessen in einem lokalen Restaurant


Tag 8, Mandalay - Heho (Flug) - Pindaya & Kalaw Besichtigung

Frühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen und Flug nach Heho- Nach Ankunft geht es zu einer Fahrt nach Pindaya. Pindaya ist eine historische Stadt, 3 Stunden vom Inle Lake entfernt. Die Höhlen Pindayas sind berühmt mit seinen über 8000 Buddha Statuen  - einige sagt man sind schon seit dem 11. Jahrhundert dort. Botoloke See , auch eine Sehenswürdigkeit der Region. Ethnische Gruppen wie die Sha, PaO und Danu leben um Pindaya. Berühmt ist auch das Papier, welches die Shan herstellen und auch die Papier Schirme sind sehenswert. Fahrt nach Kalaw nach Ankunft einchecken im Hotel.


Übernachtung & Abendessen im Hotel


Tag 9, Besuch von Kalaw, Ausflug auf dem Inle Lake mit dem Boot

Frühstück im Hotel. Kalaw liegt auf gut 1300 m Höhe und war eine beliebte Hill Station der Engländer; englische Kolonialresidenzen mit angeschlossenen Gärten zeugen von dieser Zeit. Nach dem Besuch der Shweumin-Höhlen und einem Panoramablick auf Kalaw fahren Sie zum Inle-See, ca. 900 m ü.d.M. Der See ist etwa 30 km lang, teilweise 10 km breit und maximal 3,7 m tief (Trockenzeit) und wird von Bergen des Shan-Hochlandes umrahmt. In dieser Region lebt das Volk der Intha („Söhne des Sees“), die vor Jahrhunderten am Inle-See vier Siedlungen gründeten (Inle bedeutet „See der Vier“.) Heute gibt es 18 Dörfer mit ca. 100000 Einwohnern. Viele der Dörfer liegen im See (Pfahlbauten aus Bambus). Die Uferzonen werden landwirtschaftlich intensiv genutzt (Gemüse, Obst, Zitrusfrüchte). Auch auf künstlichen Inseln wird Gemüse angebaut. Zum Fischfang mit dem Netz haben die Intha das Einbeinrudern entwickelt, das mit den schwimmenden Gärten zu den Hauptattraktionen auf dem See gehört. Besucht werden Phaungdawoo-Pagode und das Kloster Ngaphechaung. Sollte Markttag sein, werden Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen.

 

Übernachtung und Abendessen im Hotel


Tag 10, Ganzer Tag auf dem Inke Lake

Frühstück im Hotel und Fahrt auf dem See zum Indein Village, bemerkenswert die Pagoden datieren zurück bis zum 16. Jahrhundert , Besuch des Dorfen Ywa Ma , Gold und Silberschmiede haben hier ihre workshops. Am Abend genießen sie den Sonnenuntergang auf dem Inle Lake.


DAS FESTIVAL AUF DEM SEE; 26. Oktober  : die Strecke ist ab 7am Abfahrt von Nyaung Shwe nach Nan The hier haben die Boote einen Lunch Stop dann geht es um 13 Uhr weiter nach Mine Thauk  

Übernachtung und Abendessen am Inle Lake


Tag 11 Heho - Yangon (Flug) Ganzer Tage in Yangon

Frühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen und Flug nach Yangon

Der Ganztagesausflug in Yangon beinhaltet, die Sule Pagode, ein Landmark in der Stadt. Besuch des legendären Strand Hotels eröffnet im Jahre 1901  und erst kürzlich renoviert.

Scott Market, China Town und des Königlichen Sees Kandawgyi.

Der Markt ist Montags geschlossen auch an Feiertagen.


Übernachtung in Yangon // Abendessen in einem lokalen Restaurant


Tag 12, Abreise

Frühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen Yangon.

Rückreise nach Hause oder zu Ihrer Badeverlängerung

Diese Reise hat Sie inspiriert und Sie möchten gerne Ihre eigene erstellen?

Rufen Sie uns an Schreiben Sie uns

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen!

Wo?

Myanmar

Wann?

Herbst / Winter

Dauer der Reise

9 bis 15 Tage

Mit wem?

Allein - Als Paar - Als Familie - Mit Freunden

Unterkunft

4-5* Hotels - Kabine

Reiseart

Personalisierte Reise

Reiseleiter

Englisch - Deutsch

Fragen Sie unseren Experten

Referenz INTERCONNECTION TRAVELS - Myanmar 3

  • Eine einzige Kontaktperson!

  • Kompetenz und Erfahrung!

  • Ihre maßgeschneiderte Reise!

  • Vertrauen und Qualität!

Uns an  Rufen Sie uns an (+352) 40 28 28 - 34 Uns Schreiben Sie uns inspirations@vew.lu
Zurück zur obener Seite